[ - Collapse All ]
Plörre  

Plọ̈r|re, die; -, -n <Pl. selten> [niederd. auch: Plör, wohl zu: plören = weinen, eigtl. = verschütten, verw. mit ↑ pladdern ] (nordd. abwertend): dünnes, wässriges, gehaltloses, fades Getränk, besonders dünner Kaffee.
Plörre  

Plọ̈r|re, die; -, -n (nordd. für wässriges, fades Getränk)
Plörre  

Plọ̈r|re, die; -, -n <Pl. selten> [niederd. auch: Plör, wohl zu: plören = weinen, eigtl. = verschütten, verw. mit ↑ pladdern] (nordd. abwertend): dünnes, wässriges, gehaltloses, fades Getränk, besonders dünner Kaffee.
Plörre  

<f. 19; norddt.; abwertend> dünner Kaffee od. Tee, dünne Brühe od. Suppe
['Plör·re]