[ - Collapse All ]
plötzlich  

plọ̈tz|lich <Adj.> [spätmhd. plozlich, zu veraltet Plotz, spätmhd. ploz = klatschender Schlag, hörbarer, dumpfer Fall, Stoß; lautm.]: unerwartet, unvermittelt, überraschend, von einem Augenblick zum andern eintretend, geschehend: ein -er Temperatursturz; eine -e Wende; es kam für sie alles etwas p.; p. stand sie vor mir; mach, dass du wegkommst, aber etwas/ein bisschen p.
plötzlich  

plọ̈tz|lich
plötzlich  

abrupt, auf einmal, mit einem Mal, ohne jeden Übergang, ruckartig, schlagartig, übergangslos, über Nacht, überraschend, unerwartet, unverhofft, unvermittelt, unvermutet, unversehens, unvorhergesehen; (schweiz.): brüsk; (geh.): jäh, jählings; (bildungsspr.): ex abrupto; (ugs.): aus heiterem Himmel, Hals über Kopf, Knall auf Fall; mir nichts, dir nichts; mit einem Schlag; (verstärkend): urplötzlich.
[plötzlich]
[plötzlicher, plötzliche, plötzliches, plötzlichen, plötzlichem, plötzlicherer, plötzlichere, plötzlicheres, plötzlicheren, plötzlicherem, plötzlichster, plötzlichste, plötzlichstes, plötzlichsten, plötzlichstem, ploetzlich]
plötzlich  

plọ̈tz|lich <Adj.> [spätmhd. plozlich, zu veraltet Plotz, spätmhd. ploz = klatschender Schlag, hörbarer, dumpfer Fall, Stoß; lautm.]: unerwartet, unvermittelt, überraschend, von einem Augenblick zum andern eintretend, geschehend: ein -er Temperatursturz; eine -e Wende; es kam für sie alles etwas p.; p. stand sie vor mir; mach, dass du wegkommst, aber etwas/ein bisschen p.
plötzlich  

Adj. [spätmhd. plozlich, zu veraltet Plotz, spätmhd. ploz= klatschender Schlag, hörbarer, dumpfer Fall, Stoß; lautm.]: unerwartet, unvermittelt, überraschend, von einem Augenblick zum andern eintretend, geschehend: ein -er Temperatursturz; eine -e Wende; es kam für sie alles etwas p.; p. stand sie vor mir; mach, dass du wegkommst, aber etwas/ein bisschen p.
plötzlich  

adj.
<Adj.>
1 unerwartet, mit einem Mal, sehr schnell (eintretend od. geschehend), jäh
2 ;~er Besuch; ~e Bewegung; ~er Entschluss
3 ;die Krankheit ist ganz ~ aufgetreten; ~ kam mir ein Gedanke; es kommt mir so ~ <umg.> ich bin gar nicht darauf vorbereitet; ~ sagte er …; ~ sah, hörte ich …; ~ stand er vor mir
4 bitte, etwas ~! <umg.; scherzh.> etwas schnell! ; [zu veraltetem, lautmalendem Subst. Plotz „klatschender Schlag, schnellerFall, Knall“]
['plötz·lich]
[plötzlicher, plötzliche, plötzliches, plötzlichen, plötzlichem, plötzlicherer, plötzlichere, plötzlicheres, plötzlicheren, plötzlicherem, plötzlichster, plötzlichste, plötzlichstes, plötzlichsten, plötzlichstem]