[ - Collapse All ]
Plasmodium  

Plas|mo|di|um das; -s, ...ien:

1.Masse aus vielkernigem Protoplasma, die durch Kernteilung ohne nachfolgende Zellteilung entsteht.


2.Protoplasmakörper der Schleimpilze.


3.Malariaerreger
Plasmodium  

Plas|mo|di|um, das; -s, ...ien [zu ↑ Plasma u. griech. -oeidḗs = ähnlich] (Biol.): Masse aus vielkernigem Protoplasma, die durch Kernteilung ohne nachfolgende Zellteilung entsteht.
Plasmodium  

Plas|mo|di|um, das; -s, ...ien (vielkernige Protoplasmamasse)
Plasmodium  

Plas|mo|di|um, das; -s, ...ien [zu ↑ Plasma u. griech. -oeidḗs = ähnlich] (Biol.): Masse aus vielkernigem Protoplasma, die durch Kernteilung ohne nachfolgende Zellteilung entsteht.
Plasmodium  

n.
<n.; -s, -di·en> vielkernige, nackte Protoplasmamasse der Schleimpilze; Erreger der Malaria beim Menschen (~ malariae) [<grch. plasma „Gebilde“ + eidos „Form“]
[Plas'mo·di·um]
[Plasmodiums, Plasmodien]