[ - Collapse All ]
plieren  

plie|ren <sw. V.; hat> [wohl vermischt aus niederd. pīren = die Augen zusammenkneifen u. mniederd. blerren = plärren] (nordd.):

1. blinzelnd schauen: um die Ecke p.


2.weinen: sie pliert bei jeder Kleinigkeit.
plieren  

plie|ren (nordd. für blinzelnd schauen; weinen)
plieren  

plie|ren <sw. V.; hat> [wohl vermischt aus niederd. pīren = die Augen zusammenkneifen u. mniederd. blerren = plärren] (nordd.):

1. blinzelnd schauen: um die Ecke p.


2.weinen: sie pliert bei jeder Kleinigkeit.
plieren  

[sw. V.; hat] [wohl vermischt aus niederd. piren= die Augen zusammenkneifen u. mniederd. blerren= plärren] (nordd.): 1. blinzelnd schauen: um die Ecke p. 2. weinen: sie pliert bei jeder Kleinigkeit.
plieren  

v.
<V.i.; hat; norddt.> blinzeln, verschlafen schauen; weinen [Herkunft nicht geklärt]
['plie·ren]
[pliere, plierst, pliert, plieren, plierte, pliertest, plierten, pliertet, plierest, plieret, plier, pliert, plierend]