[ - Collapse All ]
pludern  

plu|dern <sw. V.; hat> [spätmhd. pludern (↑ plaudern ) in der Bed. »flattern«]: sich bauschen, pludrig sein, [zu] weit sein.
pludern  

plu|dern (sich bauschen); ich pludere
pludern  

plu|dern <sw. V.; hat> [spätmhd. pludern (↑ plaudern) in der Bed. »flattern«]: sich bauschen, pludrig sein, [zu] weit sein.
pludern  

[sw. V.; hat] [spätmhd. pludern (plaudern) in der Bed. ?flattern?]: sich bauschen, pludrig sein, [zu] weit sein.
pludern  

v.
<V.i.; hat> sich bauschen, zu weit sein [<spätmhd. blodern „rauschen“, dann a. „flattern“]
['plu·dern]
[pludere, pluderst, pludert, pludern, pluderte, pludertest, pluderten, pludertet, gepludert, pludernd]