[ - Collapse All ]
plus  

Plụs das; -, -:

1.etwas, was sich bei einer [End]abrechnung über den zu erwartenden Betrag hinaus ergibt; Mehrbetrag; Überschuss.


2.a)Vorteil, Vorzug, Positivum;

b)positives Urteil über eine Leistung, Eigenschaft (im Rahmen einer umfassenderen Beurteilung)

plụs <lat.>:

1.zuzüglich, und; Zeichen: +.


2.über dem Gefrierpunkt liegend.


3.(Phys., Elektrotechn.) ↑ positiv (4)
plus  

Plụs, das; -:

1.etw., was sich bei einer [End]abrechnung über den zu erwartenden Betrag hinaus ergibt; Überschuss: die Bilanz weist ein P. auf; bei dem Geschäft habe ich [ein] P. (einen Gewinn) gemacht; im P. sein (eine positive Bilanz, einen positiven Saldo o. Ä. haben).


2.a) Vorteil, Vorzug, Positivum: ihre Berufserfahrung ist ein entscheidendes P. dieser Bewerberin;

b)Pluspunkt (1) : dieses Gerät verdient ein P.

1plụs <Konj.> [lat. plus = mehr, größer; Komp. von: multus = viel] (Math.): drückt aus, dass die folgende Zahl zu der vorangehenden addiert wird; und (Zeichen: +): fünf p. drei [ist] gleich acht; fünf p. drei ist, macht, gibt acht; p. /minus null; das Prädikat besteht aus Prädikativum p. Kopula.

2plụs <Präp. mit Gen., Dativ od. Akk.> [zu: 1plus ] (bes. Kaufmannsspr.): drückt aus, dass etw. um eine bestimmte Summe o. Ä. vermehrt ist; zuzüglich: der Betrag p. der/den Zinsen.

3plụs <Adv.> [zu: 1plus ]:

1.(Math.) drückt aus, dass eine Zahl, ein Wert positiv, größer als null ist (Zeichen: +): minus drei mal minus drei ist p. neun; die Temperatur beträgt p. fünf Grad/fünf Grad p.


2.(Elektrot.) drückt aus, dass eine positive Ladung vorhanden ist (Zeichen: +): der Strom fließt von p. (von dort, wo eine positive Ladung vorhanden ist) nach minus.
plus  

Plụs, das; -, - (Mehr, Überschuss, Gewinn; Vorteil); die Firma hat im letzten Jahr [ein] Plus gemachtplụs (und; Zeichen + [positiv]; Ggs. minus); drei plus drei ist, macht, gibt (nicht: sind, machen, geben) sechs; plus 15 Grad oder 15 Grad plus; mit einer Genauigkeit von plus/minus 5 Prozent; eine Drei plus in Mathe schreiben

plus|tern; die Federn plustern (sträuben, aufrichten); ich plustere mich
plus  


1. Erlös, [Netto]ertrag, [Netto]gewinn, Reinerlös, Reinertrag, Reingewinn, Überschuss, Verdienst, Verkaufserlös; (oft abwertend): Profit; (Wirtsch.): Rendite, Surplus.

2. Pluspunkt, Vorteil, Vorzug.

[Plus]sowie, und, zuzüglich.
[plus]
plus  

Plụs, das; -:

1.etw., was sich bei einer [End]abrechnung über den zu erwartenden Betrag hinaus ergibt; Überschuss: die Bilanz weist ein P. auf; bei dem Geschäft habe ich [ein] P. (einen Gewinn) gemacht; im P. sein (eine positive Bilanz, einen positiven Saldo o. Ä. haben).


2.
a) Vorteil, Vorzug, Positivum: ihre Berufserfahrung ist ein entscheidendes P. dieser Bewerberin;

b)Pluspunkt (1): dieses Gerät verdient ein P.

1plụs <Konj.> [lat. plus = mehr, größer; Komp. von: multus = viel] (Math.): drückt aus, dass die folgende Zahl zu der vorangehenden addiert wird; und (Zeichen: +): fünf p. drei [ist] gleich acht; fünf p. drei ist, macht, gibt acht; p. /minus null; das Prädikat besteht aus Prädikativum p. Kopula.

2plụs <Präp. mit Gen., Dativ od. Akk.> [zu: 1plus] (bes. Kaufmannsspr.): drückt aus, dass etw. um eine bestimmte Summe o. Ä. vermehrt ist; zuzüglich: der Betrag p. der/den Zinsen.

3plụs <Adv.> [zu: 1plus]:

1.(Math.) drückt aus, dass eine Zahl, ein Wert positiv, größer als null ist (Zeichen: +): minus drei mal minus drei ist p. neun; die Temperatur beträgt p. fünf Grad/fünf Grad p.


2.(Elektrot.) drückt aus, dass eine positive Ladung vorhanden ist (Zeichen: +): der Strom fließt von p. (von dort, wo eine positive Ladung vorhanden ist) nach minus.
plus  

[lat. plus= mehr, größer; Komp. von: multus= viel]: I. [Konj.] (Math.) drückt aus, dass die folgende Zahl zu der vorangehenden addiert wird; und: fünf p. drei [ist] gleich acht; fünf p. drei ist, macht, gibt acht; p./minus null; Ü das Prädikat besteht aus Prädikativum p. Kopula (Zeichen:+). II. [Präp. mit Gen.] (bes. Kaufmannsspr.) drückt aus, dass etw. um eine bestimmte Summe o.Ä. vermehrt ist; zuzüglich: der Betrag p. der Zinsen. III. Adv. 1. (Math.) drückt aus, dass eine Zahl, ein Wert positiv, größer als null ist: minus drei mal minus drei ist p. neun; die Temperatur beträgt p. fünf Grad/fünf Grad p. (Zeichen: +). 2. (Elektrot.) drückt aus, dass eine positive Ladung vorhanden ist: der Strom fließt von p. (von dort, wo eine positive Ladung vorhanden ist) nach minus (Zeichen: +).
plus  

n.
<n.; -, -> Mehrbetrag, Überschuss; <umg.> Vorteil, Gewinn; Ggs Minus; etwas als ~ für sich buchen <fig.> als Gewinn für sich betrachten;
[Plus]n.
<Adv.; Zeichen: +> und, dazu, zuzüglich; Ggs minus; drei ~ zwei ist, macht fünf (3 + 2 = 5); es hat ~ fünf Grad, <od.> fünf Grad ~ <umg.> fünf Grad über null Grad; [lat., „mehr“]
[plus]