[ - Collapse All ]
Pocke  

Pọ|cke, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd. pocke, eigtl. wohl="Schwellung," Blase]:

1.[Eiter]bläschen auf der Haut als Krankheitserscheinung bei Pocken od. nach einer Pockenimpfung.


2.nur Pl.: gefährliche Infektionskrankheit, die mit Fieber, Erbrechen u. der Bildung von schlecht vernarbenden Eiterbläschen einhergeht; Blattern: [die] -n haben; gegen -n geimpft sein, werden.
Pocke  

Pọ|cke, die; -, -n (Eiterbläschen; Impfpustel)
Pocke  

Pọ|cke, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd. pocke, eigtl. wohl="Schwellung," Blase]:

1.[Eiter]bläschen auf der Haut als Krankheitserscheinung bei Pocken od. nach einer Pockenimpfung.


2.nur Pl.: gefährliche Infektionskrankheit, die mit Fieber, Erbrechen u. der Bildung von schlecht vernarbenden Eiterbläschen einhergeht; Blattern: [die] -n haben; gegen -n geimpft sein, werden.
Pocke  

n.
<-k·k-> 'Po·cke <f. 19> Blatter, mit Eiter gefülltes Knötchen od. Bläschen [<nddt.; zu idg. *bu-, *bhu- „aufblasen“; verwandt mit Pickel, Bö, Bühl, Pogge]
['Pocke]
[Pocken]