[ - Collapse All ]
Poesie  

Po|e|sie die; -, ...ien <gr.-lat.-fr.; »das Machen, das Verfertigen«>:

1.Dichtkunst; Dichtung, bes. in Versen geschriebene Dichtung im Gegensatz zur Prosa (1).


2.[dichterischer] Stimmungsgehalt, Zauber
Poesie  

Po|e|sie, die; -, -n [frz. poésie < lat. poesis < griech. poíēsis="das" Dichten; Dichtkunst, eigtl.="das" Verfertigen, zu: poieĩn="dichten," eigtl. verfertigen] (bildungsspr.):

1. <o. Pl.> Dichtung als Kunstgattung; Dichtkunst: ein Meister der P.


2.Dichtung als sprachliches Kunstwerk: ein Liebhaber rilkescher P.


3.<o. Pl.> poetischer Stimmungsgehalt, Zauber: die P. der Liebe, einer Landschaft, eines Augenblicks.
Poesie  

Po|e|sie, die; -, ...ien (Dichtung; Dichtkunst; dichterischer Stimmungsgehalt, Zauber)
Poesie  


1. Dichtkunst, Dichtung, Lyrik.

2. Magie, magische Wirkung, poetische Stimmung, Verzauberung, Zauber.

[Poesie]
[Poesien]
Poesie  

Po|e|sie, die; -, -n [frz. poésie < lat. poesis < griech. poíēsis="das" Dichten; Dichtkunst, eigtl.="das" Verfertigen, zu: poieĩn="dichten," eigtl. verfertigen] (bildungsspr.):

1. <o. Pl.> Dichtung als Kunstgattung; Dichtkunst: ein Meister der P.


2.Dichtung als sprachliches Kunstwerk: ein Liebhaber rilkescher P.


3.<o. Pl.> poetischer Stimmungsgehalt, Zauber: die P. der Liebe, einer Landschaft, eines Augenblicks.
Poesie  

n.
Po·e'sie <f. 19; i.w.S.> Dichtkunst; <i.e.S.> Dichtung in Versen, in gebundener Rede; Ggs Prosa; <fig.> Stimmungsgehalt, Zauber [<frz. poésie <lat. poesis <grch. poiesis „das Verfertigen, das Dichten, Dichtkunst“; zu poiein „machen, schaffen“]
[Poe'sie,]
[Poesien]