[ - Collapse All ]
Polyaddition  

Po|ly|ad|di|ti|on die; -, -en: (Chem.) chemisches Verfahren zur Herstellung hochmolekularer Kunststoffe
Polyaddition  

n.
<f. 20> Verfahren zum Aufbau von hochpolymeren Stoffen aus kleinen Molekülen, wobei reaktionsfähige Gruppen der Moleküle ohne Abspaltung anderer Stoffe, aber unter innerer Umlagerung der Moleküle zusammentreten
[Po·ly·ad·di·ti'on]
[Polyadditionen]