[ - Collapse All ]
Polyrhythmik  

Po|ly|rhỵth|mik die; - <gr.-nlat.>: (Mus.) das Auftreten verschiedenartiger, aber gleichzeitig ablaufender Rhythmen in einer Komposition (im Jazz bes. in den afroamerikanischen Formen)
Polyrhythmik  

Po|ly|rhỵth|mik, die; - (Musik): gleichzeitiges Auftreten verschiedenartiger Rhythmen in den einzelnen Stimmen einer Komposition (z. B. im Jazz).
Polyrhythmik  

Po|ly|rhỵth|mik <griech.> (Musik verschiedenartige, aber gleichzeitig ablaufende Rhythmen in einer Komposition)
Polyrhythmik  

Po|ly|rhỵth|mik, die; - (Musik): gleichzeitiges Auftreten verschiedenartiger Rhythmen in den einzelnen Stimmen einer Komposition (z. B. im Jazz).
Polyrhythmik  

n.
<f. 20; unz.> Nebeneinander verschiedener Rhythmen in den einzelnen Stimmen (eines Musikstücks)
[Po·ly'rhyth·mik]
[Polyrhythmiken]