[ - Collapse All ]
pompös  

pom|pös <gr.-lat.-fr.>: [übertrieben] prunkhaft, prächtig
pompös  

pom|pös <Adj.> [frz. pompeux < spätlat. pomposus, zu lat. pompa, ↑ Pomp ]: überaus, in übertriebener Weise aufwendig, in auffallender Weise prächtig, prunkvoll; mit großem Pomp [ausgestattet, auftretend]: eine -e Ausstattung; pompöse Feierlichkeiten; eine -e Villa; sie war geradezu p. aufgemacht; ein -er Titel.
pompös  

pom|pös <franz.> ([übertrieben] prächtig; prunkhaft)
pompös  

aufwendig, exklusiv, fürstlich, glanzvoll, [hoch]herrschaftlich, hoheitsvoll, königlich, luxuriös, prächtig, prachtvoll, prunkvoll, stattlich, überladen, üppig, verschwenderisch; (bildungsspr.): opulent; (ugs.): feudal, protzig; (abwertend): bombastisch; (oft abwertend): pomphaft; (österr. salopp): bamstig; (meist emotional): monströs; (öfter spött.): nobel.
[pompös]
[pompöser, pompöse, pompöses, pompösen, pompösem, pompöserer, pompösere, pompöseres, pompöseren, pompöserem, pompösster, pompösste, pompösstes, pompössten, pompösstem, pompoes]
pompös  

pom|pös <Adj.> [frz. pompeux < spätlat. pomposus, zu lat. pompa, ↑ Pomp]: überaus, in übertriebener Weise aufwendig, in auffallender Weise prächtig, prunkvoll; mit großem Pomp [ausgestattet, auftretend]: eine -e Ausstattung; pompöse Feierlichkeiten; eine -e Villa; sie war geradezu p. aufgemacht; ein -er Titel.
pompös  

Adj. [frz. pompeux [ spätlat. pomposus, zu lat. pompa, Pomp]: überaus, in übertriebener Weise aufwendig, in auffallender Weise prächtig, prunkvoll; mit großem Pomp [ausgestattet, auftretend]: eine -e Ausstattung; -e Feierlichkeiten; eine -e Villa; sie war geradezu p. aufgemacht; Ü ein -er Titel.
pompös  

pompös, wuchtig
[wuchtig]
pompös  

adj.
<Adj.> voller Pomp, überladen mit Prunk, mit übertriebenem Aufwand; ein ~es Fest [<frz. pompeux „prunkhaft“ <lat. pomposus „prächtig“; Pomp]
[pom'pös]
[pompöser, pompöse, pompöses, pompösen, pompösem, pompöserer, pompösere, pompöseres, pompöseren, pompöserem, pompösster, pompösste, pompösstes, pompössten, pompösstem]