[ - Collapse All ]
Powerplay  

Po|w|er|play ['pau̮ɐple:] das; -[s] <engl.-amerik.; »Kraftspiel«>: (bes. Eishockey) gemeinsames, anhaltendes Anstürmen auf das gegnerische Tor
Powerplay  

Pow|er|play ['pau̮ɐpleɪ], das; -[s] [engl. power play, eigtl. = Kraftspiel, aus: power (↑ Power ) u. play = Spiel] (Sport): anhaltender gemeinsamer Ansturm auf das gegnerische Tor o. Ä., durch den der Gegner gezwungen wird, sich auf die Verteidigung zu beschränken.
Powerplay  

Po|w|er|play, das; -[s] (bes. Eishockey anhaltender gemeinsamer Ansturm auf das gegnerische Tor)
Powerplay  

Pow|er|play ['pa̮̮u̮ɐpleɪ], das; -[s] [engl. power play, eigtl. = Kraftspiel, aus: power (↑ Power) u. play = Spiel] (Sport): anhaltender gemeinsamer Ansturm auf das gegnerische Tor o. Ä., durch den der Gegner gezwungen wird, sich auf die Verteidigung zu beschränken.
Powerplay  

<auch> Po·wer·play <['pauə(r)plɛi] n. 15; Sp.; bes. Eishockey> verstärkter Ansturm auf den Gegner bzw. auf das gegnerische Tor [<engl. power „Kraft“ + play „Spiel“]
[Pow·er·play,]