[ - Collapse All ]
prälogisch  

prä|lo|gisch <lat.; gr.-lat.>: (Philos.) vorlogisch; das primitive, natürliche, gefühlsmäßige, einfallsmäßige Denken betreffend
prälogisch  

Adj. [aus lat. prae= vor(her) u. logisch] (Philos., Päd.): das primitive, natürliche Denken (z.B. des Kindesalters) betreffend; noch nicht logisch.
prälogisch  

<Adj.> vor der Logik liegend, noch nicht logisch; ~es Denken in der Entwicklung des Menschen dem log. Denken vorausgehendes Denken, z.B. magisches Denken; [<lat. prae „vor“ + logisch]
['prä·lo·gisch]