[ - Collapse All ]
präsentieren  

prä|sen|tie|ren <lat.-fr.>:

1.überreichen, darbieten.


2.vorlegen, vorzeigen, vorweisen (z. B. einen Wechsel zur Annahme od. Bezahlung).


3.sich präsentieren: sich zeigen, vorstellen.


4.mit der Waffe eine militärische Ehrenbezeigung machen
präsentieren  

prä|sen|tie|ren <sw. V.; hat> [mhd. prēsentieren < (a)frz. présenter < spätlat. praesentare="gegenwärtig" machen, zeigen, zu lat. praesens, ↑ präsent ; 2 b: nach engl. to present]:

1.(bildungsspr.) a)überreichen, anbieten: jmdm. Tee p.; darf ich Ihnen mein neues Buch p.?;

b)(eine behördliche Anordnung, Zahlungsforderung o. Ä.) vorlegen: jmdm. eine Rechnung p.



2.a)zeigen, vorführen, vorstellen, bekannt machen: er präsentierte sie seinen Eltern, als seine Ehefrau; sie präsentierte sich als die neue Direktorin; viele Firmen p. sich im Internet; sie präsentierte sich bestens informiert den Journalisten;

b)darbieten, der Öffentlichkeit vorstellen: die Models präsentierten die neue Herbstkollektion; das Werk des verstorbenen Malers wurde in einer Sonderausstellung präsentiert; die präsentierten Vorschläge müssen noch geprüft werden; <auch ohne Akk.:> sie kann gut präsentieren.



3.(Milit.) das Gewehr bei militärischen Ehrungen im Präsentiergriff halten: die Wache präsentiert; (milit. Kommando:) präsentiert das Gewehr!
präsentieren  

prä|sen|tie|ren <franz.> (vorstellen; vorlegen [bes. einen Wechsel]; milit. Ehrenbezeigung [mit dem Gewehr] machen); sich präsentieren (sich zeigen)
präsentieren  


1. a) anbieten, auftischen, bereitstellen, bieten, hin[über]reichen, reichen, servieren, überreichen, vorsetzen; (geh.): darbieten; darreichen, kredenzen; (bildungsspr.): offerieren; (veraltend): traktieren.

b) aushändigen, hinlegen, übergeben, vorbringen, vorlegen; (geh.): unterbreiten.

2. bekannt machen, vorführen, vorstellen, zeigen; (geh.): darbieten; (salopp): abziehen, hinlegen; (bes. schweiz., sonst veraltet): produzieren.

[präsentieren]
[präsentiere, präsentierst, präsentiert, präsentierte, präsentiertest, präsentierten, präsentiertet, präsentierest, präsentieret, präsentier, präsentierend, praesentieren, praesentiere, praesentierst, praesentiert, praesentierte, praesentiertest, praesentierten, praesentiertet, praesentierest, praesentieret, praesentier, praesentierend]

sich aufführen, auftreten, sich benehmen, sich betragen, daherkommen, sich darstellen, ein Bild abgeben, einen Eindruck hinterlassen/machen, erscheinen, sich gebärden, sich geben, handeln, sich verhalten, sich zeigen; (geh.): sich darbieten; (bildungsspr.): sich gerieren; (ugs.): sich anstellen; (österr., sonst veraltet): sich gehaben.
[präsentieren, sich]
[sich präsentieren, präsentiere, präsentierst, präsentiert, präsentierte, präsentiertest, präsentierten, präsentiertet, präsentierest, präsentieret, präsentier, präsentierend, praesentieren, praesentiere, praesentierst, praesentiert, praesentierte, praesentiertest, praesentierten, praesentiertet, praesentierest, praesentieret, praesentier, praesentierend, präsentieren sich]
präsentieren  

prä|sen|tie|ren <sw. V.; hat> [mhd. prēsentieren < (a)frz. présenter < spätlat. praesentare="gegenwärtig" machen, zeigen, zu lat. praesens, ↑ präsent; 2 b: nach engl. to present]:

1.(bildungsspr.)
a)überreichen, anbieten: jmdm. Tee p.; darf ich Ihnen mein neues Buch p.?;

b)(eine behördliche Anordnung, Zahlungsforderung o. Ä.) vorlegen: jmdm. eine Rechnung p.



2.
a)zeigen, vorführen, vorstellen, bekannt machen: er präsentierte sie seinen Eltern, als seine Ehefrau; sie präsentierte sich als die neue Direktorin; viele Firmen p. sich im Internet; sie präsentierte sich bestens informiert den Journalisten;

b)darbieten, der Öffentlichkeit vorstellen: die Models präsentierten die neue Herbstkollektion; das Werk des verstorbenen Malers wurde in einer Sonderausstellung präsentiert; die präsentierten Vorschläge müssen noch geprüft werden; <auch ohne Akk.:> sie kann gut präsentieren.



3.(Milit.) das Gewehr bei militärischen Ehrungen im Präsentiergriff halten: die Wache präsentiert; (milit. Kommando:) präsentiert das Gewehr!
präsentieren  

[sw. V.; hat] [mhd. presentieren [ (a)frz. pr¨¦senter [ spätlat. praesentare= gegenwärtig machen, zeigen, zu lat. praesens, präsent; 2b: nach engl. to present]: 1. (bildungsspr.) a) überreichen, anbieten: jmdm. Tee p.; darf ich Ihnen mein neues Buch p.?; b) (eine behördliche Anordnung, Zahlungsforderung o.Ä.) vorlegen: jmdm. eine Rechnung p. 2. a) zeigen, vorführen, vorstellen, bekannt machen: er präsentierte sie seinen Eltern, als seine Ehefrau; sie präsentierte sich als die neue Direktorin; viele Firmen p. sich im Internet; sie präsentierte sich bestens informiert den Journalisten; b) darbieten, der Öffentlichkeit vorstellen: die Models präsentierten die neue Herbstkollektion; das Werk des verstorbenen Malers wurde in einer Sonderausstellung präsentiert; die präsentierten Vorschläge müssen noch geprüft werden. 3. (Milit.) das Gewehr bei militärischen Ehrungen im Präsentiergriff halten: die Wache präsentiert; (milit. Kommando:) präsentiert das Gewehr!
präsentieren  

(sich) darstellen (als), (sich) präsentieren (als), anmuten, erscheinen, scheinen
[darstellen, anmuten, erscheinen, scheinen]
präsentieren  

v.
<V.t.; hat> darreichen, darbieten, vorlegen; das Gewehr ~ das G. senkrecht vor den Körper halten (als militär. Ehrenbezeigung); präsentiert das Gewehr! (militär. Kommando); jmdm. die Rechnung ~ zur Bezahlung vorlegen; <fig.> Vergeltung üben; jmdm. einen Wechsel ~ zur Einlösung vorlegen; [<spätlat. praesentare „gegenwärtig machen, zeigen“; zu praesens „gegenwärtig“]
[prä·sen'tie·ren]
[präsentiere, präsentierst, präsentiert, präsentieren, präsentierte, präsentiertest, präsentierten, präsentiertet, präsentierest, präsentieret, präsentier, präsentiert, präsentierend]