[ - Collapse All ]
prätendieren  

prä|ten|die|ren:

1.Anspruch erheben, fordern, beanspruchen.


2.behaupten, vorgeben
prätendieren  

prä|ten|die|ren <sw. V.; hat> [frz. prétendre = beanspruchen < mlat. praetendere="verlangen" < lat. praetendere="vorschützen]:" (bildungsspr.) Anspruch erheben: auf Bildung p.
prätendieren  

prä|ten|die|ren
prätendieren  

prä|ten|die|ren <sw. V.; hat> [frz. prétendre = beanspruchen < mlat. praetendere="verlangen" < lat. praetendere="vorschützen]:" (bildungsspr.) Anspruch erheben: auf Bildung p.
prätendieren  

[sw. V.; hat] [frz. pr¨¦tendre= beanspruchen [ mlat. praetendere= verlangen [ lat. praetendere= vorschützen]: (bildungsspr.) Anspruch erheben: auf Bildung p.
prätendieren  

v.
<V.t.; hat; geh.> fordern, beanspruchen [<frz. prétendre „behaupten, die Absicht haben, streben nach“, angelehnt an lat. praetendere „hervorstrecken“]
[prä·ten'die·ren]
[prätendiere, prätendierst, prätendiert, prätendieren, prätendierte, prätendiertest, prätendierten, prätendiertet, prätendierest, prätendieret, prätendier, prätendiert, prätendierend]