[ - Collapse All ]
praktikabel  

Prak|ti|ka|bel das; -s, -: begehbarer, benutzbarer Teil der Theaterdekoration (z. B. ein Podium)prak|ti|ka|bel:

1.brauchbar, benutzbar, zweckmäßig; durch-, ausführbar.


2.fest gebaut u. daher begehbar, zum Spielen zu benutzen (von Teilen der Theaterdekoration)
praktikabel  

prak|ti|ka|bel <Adj.; ...bler, -ste> [frz. praticable < mlat. practicabilis="tunlich," ausführbar]:

1.für einen bestimmten Zweck brauchbar, nutzbar; sich verwirklichen lassend; durch-, ausführbar: eine praktikable Lösung; dieser Plan war nicht p.


2.(Theater) (von Teilen der Bühnendekoration) fest gebaut u. daher begehbar, zum Spielen zu benutzen.
praktikabel  

Prak|ti|ka|bel, das; -s, - (Theater fest gebauter, begehbarer Teil der Bühnendekoration)prak|ti|ka|bel (brauchbar; benutzbar; zweckmäßig); eine praktika|b|le Einrichtung
praktikabel  

anwendbar, ausführbar, brauchbar, durchführbar, geeignet, nutzbar, praktisch, realisierbar, tauglich, verwendbar, verwendungsfähig, verwertbar; (ugs.): patent.
[praktikabel]
[praktikabeler, praktikabele, praktikabeles, praktikabelen, praktikabelem, praktikabelerer, praktikabelere, praktikabeleres, praktikabeleren, praktikabelerem, praktikabelster, praktikabelste, praktikabelstes, praktikabelsten, praktikabelstem]
praktikabel  

prak|ti|ka|bel <Adj.; ...bler, -ste> [frz. praticable < mlat. practicabilis="tunlich," ausführbar]:

1.für einen bestimmten Zweck brauchbar, nutzbar; sich verwirklichen lassend; durch-, ausführbar: eine praktikable Lösung; dieser Plan war nicht p.


2.(Theater) (von Teilen der Bühnendekoration) fest gebaut u. daher begehbar, zum Spielen zu benutzen.
praktikabel  

[Adj.; ...bler, -ste] [frz. praticable [ mlat. practicabilis= tunlich, ausführbar]: 1. für einen bestimmten Zweck brauchbar, nutzbar; sich verwirklichen lassend; durch-, ausführbar: eine praktikable Lösung; dieser Plan war nicht p. 2. (Theater) (von Teilen der Bühnendekoration) fest gebaut u. daher begehbar, zum Spielen zu benutzen.
praktikabel  

adj.
<Adj.> brauchbar, benutzbar, zweckmäßig; anwendbar, durchführbar; praktikable Vorschläge; Ggs impraktikabel; <Theat.> fest, echt (nicht gemalt od. markiert); praktikable Dekorationsteile [<mlat. practicabilis „tunlich, ausführbar“; zu practica; Praktik]
[prak·ti'ka·bel]
[praktikabeler, praktikabele, praktikabeles, praktikabelen, praktikabelem, praktikabelerer, praktikabelere, praktikabeleres, praktikabeleren, praktikabelerem, praktikabelster, praktikabelste, praktikabelstes, praktikabelsten, praktikabelstem]