[ - Collapse All ]
prallvoll  

prạll|vọll <Adj.> (ugs.): so voll, dass kaum noch etw. hinzukommen kann: ein -er Terminkalender.
prallvoll  

prạll|vọll (ugs.)
prallvoll  

prạll|vọll <Adj.> (ugs.): so voll, dass kaum noch etw. hinzukommen kann: ein -er Terminkalender.
prallvoll  

Adj. (ugs.): so voll, dass kaum noch etw. hinzukommen kann: ein -er Terminkalender.
prallvoll  

adj.
<Adj.; umg.> ganz voll (Beutel, Saal)
['prall'voll]
[prallvoller, prallvolle, prallvolles, prallvollen, prallvollem, prallvollerer, prallvollere, prallvolleres, prallvolleren, prallvollerem, prallvollster, prallvollste, prallvollstes, prallvollsten, prallvollstem]