[ - Collapse All ]
Primadonna  

Pri|ma|dọn|na die; -, ...nnen <»erste Dame«>:

1.Darstellerin der weiblichen Hauptpartie in der Oper, erste Sängerin.


2.verwöhnter u. empfindlicher Mensch, der eine entsprechende Behandlung u. Sonderstellung für sich beansprucht
Primadonna  

Pri|ma|dọn|na, die; -, ...nen [ital. prima donna, eigtl. = erste Dame]:

1.(Theater) erste Sängerin; Sängerin der Hauptpartie in einer Oper: P. assoluta (konkurrenzlose Meisterin im Operngesang).


2. (abwertend) verwöhnter u. empfindlicher Mensch; jmd., der sich für etw. Besonderes hält u. eine entsprechende Behandlung u. Sonderstellung für sich beansprucht.
Primadonna  

Pri|ma|dọn|na, die; -, ...nnen (erste Sängerin)
Primadonna  

Pri|ma|dọn|na, die; -, ...nen [ital. prima donna, eigtl. = erste Dame]:

1.(Theater) erste Sängerin; Sängerin der Hauptpartie in einer Oper: P. assoluta (konkurrenzlose Meisterin im Operngesang).


2. (abwertend) verwöhnter u. empfindlicher Mensch; jmd., der sich für etw. Besonderes hält u. eine entsprechende Behandlung u. Sonderstellung für sich beansprucht.
Primadonna  

n.
<f.; -, -nen> Hauptdarstellerin (bes. in der Barockoper) [<ital. prima donna „erste Dame“]
[Pri·ma'don·na]
[Primadonnen]