[ - Collapse All ]
Primogenitur  

Pri|mo|ge|ni|tur die; -, -en <lat.-mlat.>: Erstgeburtsrecht; Vorzugsrecht des [fürstlichen] Erstgeborenen u. seiner Linie bei der Erbfolge; vgl. Sekundogenitur
Primogenitur  

Pri|mo|ge|ni|tur, die; -, -en [mlat. primogenitura, zu lat. primus = Erster u. genitus = geboren] (Rechtsspr. früher): Vorrecht des Erstgeborenen u. seiner Linie (in Fürstenhäusern) bei der Erbfolge, bes. der Thronfolge.
Primogenitur  

Pri|mo|ge|ni|tur, die; -, -en (früher Erbfolgerecht des Erstgeborenen u. seiner Nachkommen)
Primogenitur  

Pri|mo|ge|ni|tur, die; -, -en [mlat. primogenitura, zu lat. primus = Erster u. genitus = geboren] (Rechtsspr. früher): Vorrecht des Erstgeborenen u. seiner Linie (in Fürstenhäusern) bei der Erbfolge, bes. der Thronfolge.
Primogenitur  

<f. 20> Erbfolge des Erstgeborenen; Ggs Sekundogenitur [zu lat. primogenitus „zuerst geboren“]
[Pri·mo·ge·ni'tur]