[ - Collapse All ]
privilegieren  

pri|vi|le|gie|ren <lat.-mlat.>: jmdm. eine Sonderstellung, ein Vorrecht einräumen
privilegieren  

pri|vi|le|gie|ren <sw. V.; hat> [spätmhd. prīvilēgieren, prīvilēgen < mlat. privilegiare]:
a)(Rechtsspr.) jmdm. Privilegien, (a), Sonderrechte einräumen;

b)(bildungsspr.) jmdm. eine Sonderstellung, ein Vorrecht einräumen; jmdn. mit einem Privileg (b) ausstatten: <meist im 2. Part.:> Parteifunktionäre nehmen eine privilegierte Stellung ein; <subst. 2. Part.:> als Privilegierte gelten.
privilegieren  

pri|vi|le|gie|ren
privilegieren  

bevorrechten, bevorrechtigen, eine Sonderstellung/ein Vorrecht einräumen; (bildungsspr.): mit einem Privileg ausstatten.
[privilegieren]
[privilegiere, privilegierst, privilegiert, privilegierte, privilegiertest, privilegierten, privilegiertet, privilegierest, privilegieret, privilegier, privilegierend]
privilegieren  

pri|vi|le|gie|ren <sw. V.; hat> [spätmhd. prīvilēgieren, prīvilēgen < mlat. privilegiare]:
a)(Rechtsspr.) jmdm. Privilegien, (a)Sonderrechte einräumen;

b)(bildungsspr.) jmdm. eine Sonderstellung, ein Vorrecht einräumen; jmdn. mit einem Privileg (b) ausstatten: <meist im 2. Part.:> Parteifunktionäre nehmen eine privilegierte Stellung ein; <subst. 2. Part.:> als Privilegierte gelten.
privilegieren  

[sw. V.; hat] [spätmhd. privilegieren, privilegen [ mlat. privilegiare]: a) (Rechtsspr.): jmdm. Privilegien (a), Sonderrechte einräumen; b) (bildungsspr.) jmdm. eine Sonderstellung, ein Vorrecht einräumen; jmdn. mit einem Privileg (b) ausstatten: [meist im 2. Part.:] Parteifunktionäre nehmen eine privilegierte Stellung ein; [subst. 2. Part.:] als Privilegierte gelten.
privilegieren  

v.
<[-vi-] V.t.; hat> mit einem Privileg ausstatten; privilegierte Gesellschaftsschichten, Stände [<mlat. privilegiare „ein Vorrecht einräumen“; zu lat. privilegium „Vorrecht“]
[pri·vi·le'gie·ren]
[privilegiere, privilegierst, privilegiert, privilegieren, privilegierte, privilegiertest, privilegierten, privilegiertet, privilegierest, privilegieret, privilegier, privilegiert, privilegierend]