[ - Collapse All ]
probeweise  

pro|be|wei|se <Adv.>: auf, zur Probe: den Motor p. laufen lassen; jmdn. p. einstellen; <mit Verbalsubstantiven auch attr.:> die p. Einführung der Gleitzeit.
probeweise  

pro|be|wei|se
probeweise  

als Versuch, auf/zur Probe, versuchsweise; (bildungsspr.): tentativ.
[probeweise]
probeweise  

pro|be|wei|se <Adv.>: auf, zur Probe: den Motor p. laufen lassen; jmdn. p. einstellen; <mit Verbalsubstantiven auch attr.:> die p. Einführung der Gleitzeit.
probeweise  

Adv.: auf, zur Probe: den Motor p. laufen lassen; jmdn. p. einstellen; [mit Verbalsubstantiven auch attr.:] die p. Einführung der Gleitzeit.
probeweise  

adv.
<Adv.> auf Probe, zur Erprobung; jmdn. ~ einstellen, anstellen
['pro·be·wei·se]

adv.
zur Probe
[probeweise]