[ - Collapse All ]
profilieren  

pro|fi|lie|ren <lat.-it.-fr.>:

1.im Profil, im Querschnitt darstellen.


2.a)einer Sache, jmdm. eine besondere, charakteristische, markante Prägung geben;

b)sich profilieren: seine Fähigkeiten [für einen bestimmten Aufgabenbereich] entwickeln u. dabei Anerkennung finden, sich einen Namen machen.



3.sich profilieren: sich im Profil (1) abzeichnen
profilieren  

pro|fi|lie|ren <sw. V.; hat> [frz. profiler]:

1.die Oberfläche eines Gegenstandes mit Rillen, Kerbungen o. Ä. versehen [u. ihm dadurch eine bestimmte Form geben]: Bleche p.


2.a)(seltener) jmdm., einer Sache eine besondere charakteristische, markante Prägung geben;

b)<p. + sich> Fähigkeiten [für einen bestimmten Aufgabenbereich] entwickeln u. dabei Anerkennung finden; sich eine markante Prägung geben, sich einen Namen machen: sie hat sich als Expertin profiliert; die Jungs wollen sich nur p.



3.(selten) <p. + sich> sich im Profil (1) abzeichnen.
profilieren  

pro|fi|lie|ren <franz.> (im Querschnitt darstellen); sich profilieren (sich ausprägen, hervortreten)
profilieren  

pro|fi|lie|ren <sw. V.; hat> [frz. profiler]:

1.die Oberfläche eines Gegenstandes mit Rillen, Kerbungen o. Ä. versehen [u. ihm dadurch eine bestimmte Form geben]: Bleche p.


2.
a)(seltener) jmdm., einer Sache eine besondere charakteristische, markante Prägung geben;

b)<p. + sich> Fähigkeiten [für einen bestimmten Aufgabenbereich] entwickeln u. dabei Anerkennung finden; sich eine markante Prägung geben, sich einen Namen machen: sie hat sich als Expertin profiliert; die Jungs wollen sich nur p.



3.(selten) <p. + sich> sich im Profil (1) abzeichnen.
profilieren  

[sw. V.; hat] [frz. profiler]: 1. die Oberfläche eines Gegenstandes mit Rillen, Kerbungen o.Ä. versehen [u. ihm dadurch eine bestimmte Form geben]: Bleche p. 2. a) (seltener) jmdm., einer Sache eine besondere charakteristische, markante Prägung geben; b) [p. + sich] Fähigkeiten [für einen bestimmten Aufgabenbereich] entwickeln u. dabei Anerkennung finden; sich eine markante Prägung geben, sich einen Namen machen. 3. (selten) [p. + sich] sich im Profil (1) abzeichnen.
profilieren  

v.
<V.; hat>
1 <V. t.> im Profil darstellen; <fig.> scharf umreißen
2 <V.; refl.> sich ~ durch hervorstechende Leistungen Anerkennung gewinnen, eine bedeutende Stellung erreichen; eine profilierte Persönlichkeit <fig.> markante, hervorstechende P.;
[pro·fi'lie·ren]
[profiliere, profilierst, profiliert, profilieren, profilierte, profiliertest, profilierten, profiliertet, profilierest, profilieret, profilier, profiliert, profilierend]