[ - Collapse All ]
Prognostikon  

Pro|g|nọs|ti|kon <gr.> u. Pro|g|nọs|ti|kum <gr.-lat.> -s, ...ken u. ...ka: Vorzeichen, Anzeichen, das etwas über den voraussichtlichen Verlauf einer zukünftigen Entwicklung (z. B. einer Krankheit) aussagt
Prognostikon  

Pro|gnọs|ti|kon, Pro|gnọs|ti|kum, das; -s, ...ken u. ...ka [griech. prognōstikón] (bes. Med.): Vorzeichen, Anzeichen, das etw. über den voraussichtlichen Verlauf einer zukünftigen Entwicklung (z. B. einer Krankheit) aussagt.
[Prognostikum]
Prognostikon  

Pro|g|nọs|ti|kon, Pro|g|nọs|ti|kum, das; -s, Plur. ...ken und ...ka (Vorzeichen)
[Prognostikum]
Prognostikon  

Pro|gnọs|ti|kon, Pro|gnọs|ti|kum, das; -s, ...ken u. ...ka [griech. prognōstikón] (bes. Med.): Vorzeichen, Anzeichen, das etw. über den voraussichtlichen Verlauf einer zukünftigen Entwicklung (z. B. einer Krankheit) aussagt.
[Prognostikum]
Prognostikon  

n.
Pro'gnos·ti·kon <n.; -s, -ken od. -ka> = Prognostikum

Die Buchstabenfolge pro·gn… kann in Fremdwörtern auch prog·n… getrennt werden.
[Pro'gno·sti·kon,]
[Prognostikons, Prognostikone, Prognostikonen]