[ - Collapse All ]
Prokurator  

Pro|ku|ra|tor der; -s, ...oren <lat.(-it.)>:

1.(hist.) Statthalter einer Provinz des Römischen Reiches.


2.(hist.) einer der neun höchsten Staatsbeamten der Republik Venedig, aus denen der Doge gewählt wurde.


3.bevollmächtigter Vertreter einer Person im katholischen kirchlichen Prozess.


4.Vermögensverwalter eines Klosters
Prokurator  

Pro|ku|ra|tor, der; -s, ...oren [1: lat. procurator; 2: (älter) ital. procuratore]:

1.(im Rom der Antike) Statthalter einer Provinz.


2. (im Mittelalter) einer der neun höchsten Staatsbeamten der Republik Venedig, aus denen der Doge gewählt wird.


3. Vermögensverwalter eines Klosters.
Prokurator  

Pro|ku|ra|tor, der; -s, ...oren (Statthalter einer römischen Provinz; hoher Staatsbeamter der Republik Venedig; Vermögensverwalter eines Klosters)
Prokurator  

Pro|ku|ra|tor, der; -s, ...oren [1: lat. procurator; 2: (älter) ital. procuratore]:

1.(im Rom der Antike) Statthalter einer Provinz.


2. (im Mittelalter) einer der neun höchsten Staatsbeamten der Republik Venedig, aus denen der Doge gewählt wird.


3. Vermögensverwalter eines Klosters.
Prokurator  

n.
<m. 23; im antiken Rom> Provinzstatthalter; <in der Republik Venedig> einer der neun höchsten Staatsbeamten, unter denen der Doge gewählt wurde; <in Klöstern> Wirtschaftsverwalter; <allg.> Bevollmächtigter, Sachwalter, Geschäftsträger [<lat. procurator „Verwalter, Stellvertreter“; zu cura „Sorge“]
[Pro·ku'ra·tor]
[Prokurators, Prokuratoren, Prokuratorin, Prokuratorinnen]