[ - Collapse All ]
Proletarier  

Pro|le|ta|ri|er der; -s, - <lat.>: Angehöriger des Proletariats
Proletarier  

Pro|le|ta|ri|er, der; -s, - [lat. proletarius = Angehöriger des Proletariats (2, der als einzigen Besitz seine Kinder hat), zu: proles = Nachkomme]:

1.Angehöriger des Proletariats (1) : P. aller Länder, vereinigt euch! (Schlusssatz des »Kommunistischen Manifests« von Karl Marx u. Friedrich Engels).


2. Angehöriger des Proletariats (2) .
Proletarier  

Pro|le|ta|ri|er, der; -s, - (Angehöriger der wirtschaftlich unselbstständigen, besitzlosen Klasse)
Proletarier  

Arbeiter, Arbeiterin, Lohnabhängiger, Lohnabhängige, Lohnarbeiter, Lohnarbeiterin, Lohnempfänger, Lohnempfängerin, Werktätiger, Werktätige.
[Proletarier, Proletarierin]
[Proletarierin, Proletariers, Proletariere, Proletarieren, Proletarierinnen]
Proletarier  

Pro|le|ta|ri|er, der; -s, - [lat. proletarius = Angehöriger des Proletariats (2, der als einzigen Besitz seine Kinder hat), zu: proles = Nachkomme]:

1.Angehöriger des Proletariats (1): P. aller Länder, vereinigt euch! (Schlusssatz des »Kommunistischen Manifests« von Karl Marx u. Friedrich Engels).


2. Angehöriger des Proletariats (2).
Proletarier  

n.
<m. 3; im antiken Rom> Angehörige der Klasse des niedrigsten Vermögensstandes; <seit Marx u. Engels> Lohnarbeiter ohne Besitz an Produktionsmitteln [<lat. proletarius „Bürger der untersten Klasse, der dem Staat nur mit seiner Nachkommenschaft dient“; zu proles „Nachkomme“]
[Pro·le'ta·ri·er]
[Proletariers, Proletariere, Proletarieren, Proletarierin, Proletarierinnen]