[ - Collapse All ]
Propeller  

Pro|pẹl|ler der; -s, - <lat.-engl.; »Antreiber«>: Antriebsschraube bei Schiffen, Flugzeugen u. Ä.
Propeller  

Pro|pẹl|ler, der; -s, - [engl. propeller, eigtl. = Antreiber, zu: to propel < lat. propellere="antreiben," zu: pellere, ↑ Puls ]:

1.dem Antrieb dienendes Teil von [Luft]fahrzeugen, das aus zwei od. mehreren in gleichmäßigen Abständen um eine Nabe angeordneten Blättern (5) besteht u. das durch den Motor in schnelle Rotation versetzt wird.


2.Schiffsschraube.
Propeller  

Pro|pẹl|ler, der; -s, - <engl.>
Propeller  

Pro|pẹl|ler, der; -s, - [engl. propeller, eigtl. = Antreiber, zu: to propel < lat. propellere="antreiben," zu: pellere, ↑ Puls]:

1.dem Antrieb dienendes Teil von [Luft]fahrzeugen, das aus zwei od. mehreren in gleichmäßigen Abständen um eine Nabe angeordneten Blättern (5) besteht u. das durch den Motor in schnelle Rotation versetzt wird.


2.Schiffsschraube.
Propeller  

n.
<m. 3> = Luftschraube; = Schiffsschraube [engl.; zu propel „vorwärts treiben“ <lat. propellere]
[Pro'pel·ler]
[Propellers, Propellern]