[ - Collapse All ]
proportional  

pro|por|ti|o|nal: verhältnisgleich, in gleichem Verhältnis stehend; angemessen, entsprechend; proportionale Konjunktion: Bindewort, das in Verbindung mit einem anderen ein gleich bleibendes Verhältnis ausdrückt (z. B. je [desto])
proportional  

pro|por|ti|o|nal <Adj.> [1: spätlat. proportionalis]:

1.(bildungsspr.) nach Größe, Grad, Anzahl, Intensität o. Ä. in einem ausgewogenen Verhältnis zu etw. stehend; verhältnisgleich: etw. p. aufbessern.


2.(Math.) mit einer bestimmten anderen Veränderlichen als Divisor stets denselben Quotienten ergebend (Zeichen: ~): a ist [direkt] p. [zu] b; a und b sind p. [zueinander].
proportional  

pro|por|ti|o|nal (verhältnismäßig; in gleichem Verhältnis stehend; entsprechend)
proportional  

abgestimmt, ausgeglichen, ausgewogen, ebenmäßig, gleichgewichtig, gleichmäßig, harmonisch, im Gleichgewicht, im Gleichmaß, im richtigen Verhältnis, proportioniert, regelmäßig, symmetrisch, verhältnisgleich, wohlgeformt; (geh.): wohlproportioniert, wohlgestaltet; (bildungsspr.): wohltemperiert; (Rhet., Stilk.): konzinn.
[proportional]
[proportionaler, proportionale, proportionales, proportionalen, proportionalem, proportionalerer, proportionalere, proportionaleres, proportionaleren, proportionalerem, proportionalster, proportionalste, proportionalstes, proportionalsten, proportionalstem]
proportional  

pro|por|ti|o|nal <Adj.> [1: spätlat. proportionalis]:

1.(bildungsspr.) nach Größe, Grad, Anzahl, Intensität o. Ä. in einem ausgewogenen Verhältnis zu etw. stehend; verhältnisgleich: etw. p. aufbessern.


2.(Math.) mit einer bestimmten anderen Veränderlichen als Divisor stets denselben Quotienten ergebend (Zeichen: ~): a ist [direkt] p. [zu] b; a und b sind p. [zueinander].
proportional  

Adj. [1: spätlat. proportionalis]: 1. (bildungsspr.) nach Größe, Grad, Anzahl, Intensität o.Ä. in einem ausgewogenen Verhältnis zu etw. stehend; verhältnisgleich: etw. p. aufbessern. 2. (Math.) mit einer bestimmten anderen Veränderlichen als Divisor stets denselben Quotienten ergebend: a ist [direkt] p. [zu] b; a und b sind p. [zueinander]; Zeichen: .
proportional  

proportional, verhältnisgleich, verhältnismäßig
[verhältnisgleich, verhältnismäßig]
proportional  

adj.
pro·por·ti·o'nal <Adj.> hinsichtlich der Proportion(en), eine Proportion ausdrückend, im gleichen Verhältnis stehend; ~e Konjunktion K., die in Verbindung mit einer anderen K. des Verhältnis eines Sachverhaltes zu einem anderen ausdrückt,; z.B. je – desto
[pro·por·tio'nal,]
[proportionaler, proportionale, proportionales, proportionalen, proportionalem, proportionalerer, proportionalere, proportionaleres, proportionaleren, proportionalerem, proportionalster, proportionalste, proportionalstes, proportionalsten, proportionalstem]