[ - Collapse All ]
Proporz  

Pro|pọrz der; -es, -e <Kurzw. aus: Proportionalwahl>:

1.Verteilung von Sitzen u. Ämtern nach dem Verhältnis der abgegebenen Stimmen bzw. der Partei-, Konfessionszugehörigkeit o. Ä.


2.(österr. u. schweiz.) Verhältniswahl[system]
Proporz  

Pro|pọrz, der; -es, -e [Kurzf. von ↑ Proportionalwahl ]:

1.(bes. Politik) Verteilung von Ämtern, Sitzen nach dem Zahlenverhältnis der abgegebenen Stimmen (6 a) von Parteien, nach dem Kräfteverhältnis von Konfessionen od. sonstigen Gruppen: ein konfessioneller P.; den P. wahren; Ämter im P. besetzen.


2.(bes. österr. u. schweiz.) Verhältniswahlsystem.
Proporz  

Pro|pọrz, der; -es, -e (Verteilung von Sitzen u. Ämtern nach dem Stimmenverhältnis bzw. dem Verhältnis der Partei- oder Konfessionszugehörigkeit; bes. österr. und schweiz. für Verhältniswahlsystem)
Proporz  

Pro|pọrz, der; -es, -e [Kurzf. von ↑ Proportionalwahl]:

1.(bes. Politik) Verteilung von Ämtern, Sitzen nach dem Zahlenverhältnis der abgegebenen Stimmen (6 a) von Parteien, nach dem Kräfteverhältnis von Konfessionen od. sonstigen Gruppen: ein konfessioneller P.; den P. wahren; Ämter im P. besetzen.


2.(bes. österr. u. schweiz.) Verhältniswahlsystem.
Proporz  

n.
<m. 1; österr.> Verteilung der Mandate, Ämter usw. nach dem Stimmenverhältnis bei der Proportionalwahl; <schweiz.; Kurzw. für> Proportionalwahl; Ggs Majorz [Proportion]
[Pro'porz]
[Proporzes, Proporze, Proporzen]