[ - Collapse All ]
Propylen  

Pro|py|len das; -s <gr.-nlat.>: gasförmiger, ungesättigter Kohlenwasserstoff, technisch wichtiger Ausgangsstoff für andere Stoffe
Propylen  

Pro|py|len, das; -s [Kunstw. aus griech. prõtos = erster, píōn = fett u. hýlē = Holz] (Chemie): zu den Kohlenwasserstoffen gehörendes farbloses, brennbares Gas.
Propylen  

Pro|py|len, Pro|pen, das; -s <griech.> (ein gasförmiger ungesättigter Kohlenwasserstoff)
[Propen]
Propylen  

Pro|py|len, das; -s [Kunstw. aus griech. prõtos = erster, píōn = fett u. hýlē = Holz] (Chemie): zu den Kohlenwasserstoffen gehörendes farbloses, brennbares Gas.
Propylen  

n.
<n. 11; unz.; veraltet> = Propen [Kunstwort <grch. protos „erster“ + pion „fett“ + hyle „Stoff“]
[Pro·py'len]