[ - Collapse All ]
Proskription  

Pro|skrip|ti|on die; -, -en:

1.Ächtung [politischer Gegner].


2.(hist.) öffentliche Bekanntmachung der Namen der Geächteten im alten Rom
Proskription  

Pro|skrip|ti|on, die; -, -en [lat. proscriptio = öffentliche Bekanntmachung der Namen von Geächteten, bes. durch Sulla] (bildungsspr.): Ächtung.
Proskription  

Pro|skrip|ti|on, die; -, -en (Ächtung)
Proskription  

Pro|skrip|ti|on, die; -, -en [lat. proscriptio = öffentliche Bekanntmachung der Namen von Geächteten, bes. durch Sulla] (bildungsspr.): Ächtung.
Proskription  

n.
<auch> Pros·krip·ti'on Prosk·rip·ti'on <f. 20> Ächtung (urspr. im alten Rom durch öffentl. Bekanntmachung) [<lat. proscriptio „öffentl. Anschlag, Achterklärung“; zu proscribere; proskribieren]
[Pro·skrip·ti'on,]
[Proskriptionen]