[ - Collapse All ]
Prosodik  

Pro|s|o|dik, die; -, -en (seltener für Prosodie)
Prosodik  

n.
Pros'o·dik <auch> Pro'so·dik <f. 20> Lehre von der Behandlung der Sprache im Vers; <Mus.> Verhältnis zwischen Ton u. Wort, Betonung mithilfe von Musik u. Rhythmus; oV Prosodie [<grch. prosodia, eigtl. „Zugesang“; <pros „zu“ + ode „Gesang“]
[Pros'odik,]
[Prosodiken]