[ - Collapse All ]
Prostitution  

Pro|s|ti|tu|ti|on die; - <lat.-fr.>:

1.gewerbsmäßige Ausübung sexueller Handlungen.


2.(selten) Herabwürdigung, öffentliche Preisgabe, Bloßstellung
Prostitution  

Pros|ti|tu|ti|on, die; - [frz. prostitution < lat. prostitutio]:

1.gewerbsmäßige Ausübung sexueller Handlungen: zur P. gezwungen werden; P. [be]treiben; der P. nachgehen.


2.(bildungsspr. selten) Herabwürdigung; öffentliche Preisgabe, Bloßstellung.
Prostitution  

Pro|s|ti|tu|ti|on, die; - <franz.> (gewerbsmäßige Ausübung sexueller Handlungen)
Prostitution  

das ambulante Gewerbe, das horizontale Gewerbe, Dirnenwesen; (scherzh. verhüll.): das älteste Gewerbe der Welt; (salopp): Strich; (Jargon): Laufgeschäft; (abwertend): Hurerei.
[Prostitution]
[Prostitutionen]
Prostitution  

Pros|ti|tu|ti|on, die; - [frz. prostitution < lat. prostitutio]:

1.gewerbsmäßige Ausübung sexueller Handlungen: zur P. gezwungen werden; P. [be]treiben; der P. nachgehen.


2.(bildungsspr. selten) Herabwürdigung; öffentliche Preisgabe, Bloßstellung.
Prostitution  

n.
<f. 20; unz.> gewerbsmäßige körperliche Hingabe zum Geschlechtsverkehr[frz., „gewerbsmäßige Unzucht“; <lat. prostitutio „Preisgebung zur Unzucht“; prostituieren]

Die Buchstabenfolge pro·st… kann in Fremdwörtern auch pros·t… getrennt werden.
[Pro·sti·tu·ti'on]
[Prostitutionen]