[ - Collapse All ]
Proszenium  

Pro|sze|ni|um das; -s, ...ien <gr.-lat.>:

1.im antiken Theater Platz vor der ↑ Skene.


2.Raum zwischen Vorhang u. Rampe einer Bühne; Ggs. ↑ Postszenium
Proszenium  

Pro|sze|ni|um, das; -s, ...ien [lat. prosc(a)enium < griech. proskḗnion, zu: pró="vor" u. skēnḗ, ↑ Szene ]:

1.(Theater) zwischen Vorhang u. Rampe gelegener vorderster Teil der Bühne.


2.(Archit.) im antiken Theater als Bühne bestimmter Platz vor der Skene.


3.kurz für ↑ Proszeniumsloge .
Proszenium  

Pro|sze|ni|um, das; -s, ...ien <griech.> (vorderster Teil der Bühne, Vorbühne)
Proszenium  

Pro|sze|ni|um, das; -s, ...ien [lat. prosc(a)enium < griech. proskḗnion, zu: pró="vor" u. skēnḗ, ↑ Szene]:

1.(Theater) zwischen Vorhang u. Rampe gelegener vorderster Teil der Bühne.


2.(Archit.) im antiken Theater als Bühne bestimmter Platz vor der Skene.


3.kurz für ↑ Proszeniumsloge.
Proszenium  

n.
<n.; -s, -ni·en> vorderster Teil der Bühne zwischen Vorhang und Orchester; Ggs Postszenium [<grch. pro „vor“ + skene „Bühne“]
[Pro'sze·ni·um]
[Proszeniums, Proszenien]