[ - Collapse All ]
protokollieren  

pro|to|kol|lie|ren <gr.-mgr.-mlat.>: bei einer Sitzung o. Ä. die wesentlichen Punkte schriftlich festhalten; ein Protokoll aufnehmen; beurkunden
protokollieren  

pro|to|kol|lie|ren <sw. V.; hat> [mlat. protocollare]:
a)protokollarisch (1 a) aufzeichnen;

b)Protokoll führen.
protokollieren  

pro|to|kol|lie|ren (ein Protokoll aufnehmen; beurkunden)
protokollieren  

aufschreiben, aufzeichnen, ein Protokoll aufnehmen/führen/schreiben, festhalten, mitschreiben, mitstenografieren, niederschreiben, notieren, Notizen machen, Protokoll führen, [schriftlich] festhalten/formulieren, zu Papier bringen, zu Protokoll bringen/geben/nehmen; (bildungsspr.): fixieren.
[protokollieren]
[protokolliere, protokollierst, protokolliert, protokollierte, protokolliertest, protokollierten, protokolliertet, protokollierest, protokollieret, protokollier, protokollierend]
protokollieren  

pro|to|kol|lie|ren <sw. V.; hat> [mlat. protocollare]:
a)protokollarisch (1 a) aufzeichnen;

b)Protokoll führen.
protokollieren  

[sw. V.; hat] [mlat. protocollare]: a) protokollarisch (1 a) aufzeichnen; b) Protokoll führen.
protokollieren  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> zu Protokoll nehmen, urkundlich niederschreiben
2 <V.i.> das Protokoll führen [<mlat. protocollare „ein Protokoll anfertigen“]
[pro·to·kol'lie·ren]
[protokolliere, protokollierst, protokolliert, protokollieren, protokollierte, protokolliertest, protokollierten, protokolliertet, protokollierest, protokollieret, protokollier, protokolliert, protokollierend]