[ - Collapse All ]
Psalmodie  

Psal|m|o|die die; -, ...ien: rezitativisches Singen, bes. als vorwiegend auf einem bestimmten Ton ausgeführter liturgischer Sprechgesang, dessen Gliederung durch festliegende melodische Formeln markiert wird
Psalmodie  

Psal|mo|die, die; -, -n [mhd. psalmodīe < kirchenlat. psalmodia < griech. psalmọ̄día] (Rel.): rezitativisches Singen, bes. als vorwiegend auf einem bestimmten Ton ausgeführter liturgischer Sprechgesang, dessen Gliederung durch festliegende melodische Formeln markiert wird.
Psalmodie  

Psal|m|o|die, die; -, ...ien (Psalmengesang)
Psalmodie  

Psal|mo|die, die; -, -n [mhd. psalmodīe < kirchenlat. psalmodia < griech. psalmọ̄día] (Rel.): rezitativisches Singen, bes. als vorwiegend auf einem bestimmten Ton ausgeführter liturgischer Sprechgesang, dessen Gliederung durch festliegende melodische Formeln markiert wird.
Psalmodie  

n.
<[--'-]> Psalm·o'die <auch> Psal·mo'die <f. 19> Psalmengesang im Rezitationston [<Psalm + grch. ode „Gesang“]
[Psalm·odie]
[Psalmodien]