[ - Collapse All ]
Psalter  

Psạl|ter der; -s, - <gr.-lat.>:

1.a)Buch der Psalmen im Alten Testament;

b)(im Mittelalter) für den liturgischen Gebrauch eingerichtetes Psalmenbuch.



2.(im Mittelalter) trapezförmige od. dreieckige Zither ohne Griffbrett.


3.(Zool.) Blättermagen der Wiederkäuer (mit blattartigen Falten)
Psalter  

Psạl|ter, der; -s, - [mhd. psalter, ahd. psalteri < (kirchen]lat. psalterium < griech. psaltḗrion; 3: nach den Blättern eines Psalters (2) , weil die Längsfalten des Magens blattartig nebeneinanderliegen]:

1.(im MA.) trapezförmige od. dreieckige Zither ohne Griffbrett.


2. (Rel.) a)(im A. T.) Buch der Psalmen;

b)(im MA.) liturgisches Textbuch mit den Psalmen u. entsprechenden Wechselgesängen.



3. (Biol.) Blättermagen.
Psalter  

Psạl|ter, der; -s, - (Buch der Psalmen im A._T.; ein Saiteninstrument; Zool. Blättermagen der Wiederkäuer)
Psalter  

Psạl|ter, der; -s, - [mhd. psalter, ahd. psalteri < (kirchen]lat. psalterium < griech. psaltḗrion; 3: nach den Blättern eines Psalters (2), weil die Längsfalten des Magens blattartig nebeneinanderliegen]:

1.(im MA.) trapezförmige od. dreieckige Zither ohne Griffbrett.


2. (Rel.)
a)(im A. T.) Buch der Psalmen;

b)(im MA.) liturgisches Textbuch mit den Psalmen u. entsprechenden Wechselgesängen.



3. (Biol.) Blättermagen.
Psalter  

n.
<m. 3> Buch der 150 geistlichen Lieder des AT; = Hackbrett; Blättermagen (der Wiederkäuer) [<kirchenlat. psalterium <grch. psalterion (Name eines Saiteninstruments); Psalm]
['Psal·ter]
[Psalters, Psaltern]