[ - Collapse All ]
Psychodrama  

Psy|cho|dra|ma das; -s, ...men:

1.(Literaturw.) Einpersonenstück, das psychische Vorgänge als dramatische Handlung gestaltet.


2.psychotherapeutische Methode, bei der durch szenische Darstellung Erlebtes od. Gedachtes bewusst wird u. verarbeitet werden kann
Psychodrama  

Psy|cho|dra|ma, das; -s, ...men:

1.(Literaturw.) Einpersonenstück, das psychische Vorgänge als dramatische Handlung gestaltet.


2.(Psych.) psychotherapeutische Methode, die dazu anregt, Konflikte schauspielerisch darzustellen, um sich so von ihnen zu befreien.
Psychodrama  

Psy|cho|dra|ma, das; -s, ...men
Psychodrama  

Psy|cho|dra|ma, das; -s, ...men:

1.(Literaturw.) Einpersonenstück, das psychische Vorgänge als dramatische Handlung gestaltet.


2.(Psych.) psychotherapeutische Methode, die dazu anregt, Konflikte schauspielerisch darzustellen, um sich so von ihnen zu befreien.
Psychodrama  

n.
<n.; -s, -dra·men> schauspielerische Darstellung von psychischen Konflikten
[Psy·cho'dra·ma]
[Psychodramas, Psychodramen]