[ - Collapse All ]
Psychologie  

Psy|cho|lo|gie die; - <»Lehre von der Seele«>:

1.Wissenschaft von den bewussten u. unbewussten Vorgängen u. Zuständen sowie deren Ursachen u. Wirkungen.


2.Verständnis für, Eingehen auf die menschliche Psyche.


3.psychische Verhaltens-, Reaktionsweise; psychisches Denken u. Fühlen
Psychologie  

Psy|cho|lo|gie, die; - [↑ -logie ]:

1.Wissenschaft von den bewussten u. unbewussten psychischen Vorgängen, vom Erleben u. Verhalten des Menschen: pädagogische P.; P. studieren.


2.Verständnis für, Eingehen auf die menschliche Psyche: bei solchen Konflikten kommt man nur mit P. weiter.


3.psychische Verhaltensweise.
Psychologie  

Psy|cho|lo|gie, die; - (Wissenschaft von den psychischen Vorgängen)
Psychologie  

Psy|cho|lo|gie, die; - [↑ -logie]:

1.Wissenschaft von den bewussten u. unbewussten psychischen Vorgängen, vom Erleben u. Verhalten des Menschen: pädagogische P.; P. studieren.


2.Verständnis für, Eingehen auf die menschliche Psyche: bei solchen Konflikten kommt man nur mit P. weiter.


3.psychische Verhaltensweise.
Psychologie  

Psychologie, Seelenkunde
[Seelenkunde]
Psychologie  

n.
<f. 19; unz.> Wissenschaft von den seelischen Vorgängen; Sy <veraltet>Seelenkunde[<grch. psyche „Seele“ + logos „Lehre“]
[Psy·cho·lo'gie]