[ - Collapse All ]
Psychometrie  

Psy|cho|me|t|rie die; -:

1.[Wissenschaft von der] Messung psychischer Erscheinungen.


2.(Parapsychol.) außersinnliche Wahrnehmung, die über ein bestimmtes Objekt ermöglicht wird
Psychometrie  

Psy|cho|me|trie, die; - [↑ -metrie ]:

1.(Psych.) quantitative Messung psychischer Funktionen, Fähigkeiten, der Zeitdauer psychischer Vorgänge.


2.(Parapsych.) Verfahren, durch Kontakt mit einem Gegenstand über dessen Besitzer Aussagen zu machen.
Psychometrie  

Psy|cho|me|t|rie, die; - (Messung psychischer Vorgänge; Hellsehen durch Betasten von Gegenständen)
Psychometrie  

Psy|cho|me|trie, die; - [↑ -metrie]:

1.(Psych.) quantitative Messung psychischer Funktionen, Fähigkeiten, der Zeitdauer psychischer Vorgänge.


2.(Parapsych.) Verfahren, durch Kontakt mit einem Gegenstand über dessen Besitzer Aussagen zu machen.
Psychometrie  

n.
<auch> Psy·cho·met'rie <f. 19> Messung der Zeitdauer psychischer Vorgänge; messendes Erfassen psychischer Fähigkeiten, Funktionen usw.; <Parapsych.> Verwendung von Gegenständen, die auf die hellseher. Aufgabe des Mediums hinweisen, z.B. Fotografien [<grch. psyche „Seele“ + metrein „messen“]
[Psy·cho·me'trie,]