[ - Collapse All ]
Pudding  

Pụd|ding der; -s, -e u. -s <fr.-engl.>:

1.kalte Süßspeise aus in Milch aufgekochtem Puddingpulver od. Grieß.


2.im Wasserbad gekochte Mehl-, Fleisch- od. Gemüsespeise
Pudding  

Pụd|ding, der; -s, -e u. -s [engl. pudding, wohl < (a)frz. boudin="Wurst," H. u.]:

1.[kalte] Süßspeise aus in Milch aufgekochtem Puddingpulver od. Grieß: den P. nach dem Erkalten stürzen; P. in den Knien, Beinen haben (ugs.; keine Kraft in den Knien, Beinen haben);

*auf den P. hauen (salopp; ↑ Putz ).


2.im Wasserbad in einer bestimmten Form (3) gekochtes Gericht aus Brot, Fleisch, Fisch, Gemüse.
Pudding  

Pụd|ding, der; -s, Plur. -e und -s <engl.> (eine Süß-, Mehlspeise)
Pudding  

Pụd|ding, der; -s, -e u. -s [engl. pudding, wohl < (a)frz. boudin="Wurst," H. u.]:

1.[kalte] Süßspeise aus in Milch aufgekochtem Puddingpulver od. Grieß: den P. nach dem Erkalten stürzen; P. in den Knien, Beinen haben (ugs.; keine Kraft in den Knien, Beinen haben);

*auf den P. hauen (salopp; ↑ Putz).


2.im Wasserbad in einer bestimmten Form (3) gekochtes Gericht aus Brot, Fleisch, Fisch, Gemüse.
Pudding  

n.
<m. 6> Süßspeise aus Milch, Zucker u. Puddingpulver (Schokoladen~, Vanille~); Speise aus Mehl, Milch, Eiern, Butter u. Brot, Fleisch, Fisch od. Gemüse (Brot~, Fleisch~) [engl., „feine, in einer Form gekochte Mehlspeise; Blutwurst“ <lat. botulus „Wurst“]
['Pud·ding]
[Puddinges, Puddings, Puddinge, Puddingen]