[ - Collapse All ]
Pulle  

Pụl|le, die; -, -n [aus dem Niederd.; entstellt aus: ↑ Ampulle ] (salopp): Flasche: eine P. Wodka; er nahm einen Schluck aus der P.;

*volle P. (mit vollem Einsatz, voller Energie, voller Leistung; mit größtmöglichem Tempo): auf der Autobahn fuhr er volle P.
Pulle  

Pụl|le, die; -, -n <lat.> (ugs. für Flasche)
Pulle  

Flasche; (ugs.): Buddel; (veraltet): Bouteille.
[Pulle]
[Pullen]
Pulle  

Pụl|le, die; -, -n [aus dem Niederd.; entstellt aus: ↑ Ampulle] (salopp): Flasche: eine P. Wodka; er nahm einen Schluck aus der P.;

*volle P. (mit vollem Einsatz, voller Energie, voller Leistung; mit größtmöglichem Tempo): auf der Autobahn fuhr er volle P.
Pulle  

n.
<f. 19; umg.> Flasche; eine ~ Wein [<nddt. <lat. ampulla „kleine Flasche, Ölgefäߓ; dasselbe: Ampulle]
['Pul·le]
[Pullen]