[ - Collapse All ]
Push  

Push [p℧∫] der; -[e]s, -es [...ɪs, auch: ...ɪz] <engl.>:

1.(Jargon) forcierte Förderung (z. B. von jmds. Bekanntheit) mit Mitteln der Werbung.


2.(Golf) Schlag mit der rechten Hand, der den Ball zu weit nach rechts, oder mit der linken, der ihn zu weit nach links bringt
Push  

Push [p℧∫], der; -[e]s, -es [...ɪs, engl.: ...ɪz; engl. push, zu: to push, über das Afrz. zu lat. pulsare, ↑ pulsieren ]:

1.(Jargon) forcierte Förderung (z. B. von jmds. Bekanntheit) mit Mitteln der Werbung.


2.(Golf) Schlag mit der rechten Hand, der den Ball zu weit nach rechts, od. mit der linken, der ihn zu weit nach links bringt.
Push  

Push [p℧∫], der; -[e]s, -es [...ɪs, engl.: ...ɪz; engl. push, zu: to push, über das Afrz. zu lat. pulsare, ↑ pulsieren]:

1.(Jargon) forcierte Förderung (z. B. von jmds. Bekanntheit) mit Mitteln der Werbung.


2.(Golf) Schlag mit der rechten Hand, der den Ball zu weit nach rechts, od. mit der linken, der ihn zu weit nach links bringt.
Push  

[], der; -[e]s, -es [..., auch: ...; engl. push, zu: to push, über das Afrz. zu lat. pulsare, pulsieren]: 1. (Jargon) forcierte Förderung (z.B. von jmds. Bekanntheit) mit Mitteln der Werbung. 2. (Golf) Schlag mit der rechten Hand, der den Ball zu weit nach rechts, od. mit der linken, der ihn zu weit nach links bringt.
Push  

<[puʃ] m.; -(e)s, -es [-ʃiz]; umg.> (nachdrückliche) Unterstützung eines Produktes od. einer Person durch Werbemaßnahmen, Nutzen von Beziehungen usw.; <Sp.; Golf> Schlag, der den Ball zu weit in die der Schlaghand entgegengesetzte Richtung treibt [<engl. push „Stoߓ]
[Push]