[ - Collapse All ]
Putsch  

Pụtsch, der; -[e]s, -e [schweiz. bütsch (15. Jh.) = heftiger Stoß, Zusammenprall, Knall (wahrsch. lautm.); Bed. 1 durch die Schweizer Volksaufstände der 1830er-Jahre in die Hochspr. gelangt; vgl. mhd. b(i)uʒ = Stoß]:

1.von einer kleineren Gruppe [von Militärs] durchgeführter Umsturz[versuch] zur Übernahme der Staatsgewalt: ein missglückter, unblutiger P.; der P. wurde blutig erstickt; einen P. anzetteln; der Diktator ist durch einen P. an die Macht gekommen.


2.(schweiz. ugs.) Stoß.
Putsch  

Pụtsch, der; -[e]s, -e (politischer Handstreich)
Putsch  

Auflehnung, Erhebung, Revolte, Staatsstreich, Umsturz[versuch]; (Politik): Palastrevolution.
[Putsch]
[Putsches, Putschs, Putsche, Putschen]
Putsch  

Pụtsch, der; -[e]s, -e [schweiz. bütsch (15. Jh.) = heftiger Stoß, Zusammenprall, Knall (wahrsch. lautm.); Bed. 1 durch die Schweizer Volksaufstände der 1830er-Jahre in die Hochspr. gelangt; vgl. mhd. b(i)uʒ = Stoß]:

1.von einer kleineren Gruppe [von Militärs] durchgeführter Umsturz[versuch] zur Übernahme der Staatsgewalt: ein missglückter, unblutiger P.; der P. wurde blutig erstickt; einen P. anzetteln; der Diktator ist durch einen P. an die Macht gekommen.


2.(schweiz. ugs.) Stoß.
Putsch  

Putsch, Revolution, Sturz, Umsturz, Umwälzung, Wende
[Revolution, Sturz, Umsturz, Umwälzung, Wende]
Putsch  

n.
<m. 1> polit. Umsturz od. Umsturzversuch; <schweiz.> Stoß [<schweiz. Mundart „Stoߓ; lautmalend]
[Putsch]
[Putsches, Putschs, Putsche, Putschen]