[ - Collapse All ]
pythagoreisch  

py|tha|go|re|isch, (österr.:) pythagoräisch: die Lehre des Pythagoras betreffend, nach der Lehre des Pythagoras; pythagoreischer Lehrsatz: (Math.) Lehrsatz der Geometrie, nach dem im rechtwinkligen Dreieck das Quadrat über der Hypotenuse gleich der Summe der Quadrate über den Katheten ist
pythagoreisch  

py|tha|go|re|isch <Adj.>: die Lehre des Pythagoras betreffend, nach der Lehre des Pythagoras, nach Pythagoras benannt: der -e Lehrsatz (Geom.; Lehrsatz der Geometrie, nach dem im rechtwinkligen Dreieck das Quadrat über der Hypotenuse gleich der Summe der Quadrate über den Katheten ist; Satz des Pythagoras).
pythagoreisch  

py|tha|go|re|isch <Adj.>: die Lehre des Pythagoras betreffend, nach der Lehre des Pythagoras, nach Pythagoras benannt: der -e Lehrsatz (Geom.; Lehrsatz der Geometrie, nach dem im rechtwinkligen Dreieck das Quadrat über der Hypotenuse gleich der Summe der Quadrate über den Katheten ist; Satz des Pythagoras).
pythagoreisch  

Adj.: die Lehre des Pythagoras betreffend, nach der Lehre des Pythagoras, nach Pythagoras benannt: der -e Lehrsatz (Geom.; Lehrsatz der Geometrie, nach dem im rechtwinkligen Dreieck das Quadrat über der Hypotenuse gleich der Summe der Quadrate über den Katheten ist; Satz des Pythagoras).
pythagoreisch  

adj.
<Adj.> Pythagoras u. seine Lehre betreffend; ~er Lehrsatz geometr. Lehrsatz, nach dem die Summe der Quadrate über den Katheten gleich dem Quadrat über der Hypotenuse eines rechtwinkligen Dreiecks ist;
[py·tha·go're·isch]
[pythagoreischer, pythagoreische, pythagoreisches, pythagoreischen, pythagoreischem, pythagoreischerer, pythagoreischere, pythagoreischeres, pythagoreischeren, pythagoreischerem, pythagoreischester, pythagoreischeste, pythagoreischestes, pythagoreischesten, pythagoreischestem]