[ - Collapse All ]
Quadrille  

Qua|d|ril|le [kva'drɪljə, auch: ka... u. österr.: ka'drɪl] die; -, -n <lat.-span.-fr.>: von je vier Personen im Karree getanzter Kontertanz im ⅜- od. -Takt
Quadrille  

Qua|dril|le [kva'drɪljə, seltener: ka..., österr.: ka'drɪl], die; -, -n [frz. quadrille < span. cuadrilla, eigtl.="Gruppe" von vier Reitern, zu: cuadro="Viereck," zu lat. quadrus="viereckig]:"
a)von je vier Paaren im Karree getanzter Contretanz (im ⅜- od. -Takt);

b)Musikstück, das sich als Tanzmusik für die Quadrille (a) eignet.
Quadrille  

Qua|d|ril|le [k(v)a'drɪljə, österr. ka'drɪl], die; -, -n <span.-franz.> (ein Tanz)
Quadrille  

Qua|dril|le [kva'drɪljə, seltener: ka..., österr.: ka'drɪl], die; -, -n [frz. quadrille < span. cuadrilla, eigtl.="Gruppe" von vier Reitern, zu: cuadro="Viereck," zu lat. quadrus="viereckig]:"
a)von je vier Paaren im Karree getanzter Contretanz (im ⅜- od. -Takt);

b)Musikstück, das sich als Tanzmusik für die Quadrille (a) eignet.
Quadrille  

[', seltener: ka..., österr.: '], die; -, -n [frz. quadrille [ span. cuadrilla, eigtl.= Gruppe von vier Reitern, zu: cuadro= Viereck, zu lat. quadrus= viereckig]: a) von je vier Paaren im Karree getanzter Contretanz (im 3/8- od. 2/4-Takt); b) Musikstück, das sich als Tanzmusik für die Quadrille (a) eignet.
Quadrille  

n.
<[kva'driljə], a. [ka'driljə], österr.: [ka'dril] f. 19; 18. bis Anfang 20. Jh.; Mus.> Tanz mit vier Tänzern od. vier Paaren, die sich im Karree gegenüberstehen, Form des Kontertanzes; Sy Lancier; <Reitsp.> zu Musik gerittene (festliche) Dressurvorstellung von mindestens vier Reitern [<frz. quadrille <span. cuadrilla „Gruppe von vier Reitern, Quadrille“; zu lat. quadrus „viereckig“; verwandt mit Quader]

Die Buchstabenfolge qua·dr… kann in Fremdwörtern auch quad·r… getrennt werden.
[Qua·dril·le]
[Quadrillen]