[ - Collapse All ]
Qualifikation  

Qua|li|fi|ka|ti|on die; -, -en <lat.-mlat.-fr.(-engl.)>:

1.das Sichqualifizieren.


2.a)Befähigung, Eignung;

b)Befähigungsnachweis.



3.a)durch vorausgegangene sportliche Erfolge erworbene Berechtigung, an sportlichen Wettbewerben teilzunehmen;

b)Wettbewerb für die Teilnahme an der nächsten Runde eines größeren Wettbewerbs.



4.Beurteilung, Kennzeichnung; vgl. ...ation/...ierung
Qualifikation  

Qua|li|fi|ka|ti|on, die; -, -en [über frz. qualification < mlat. qualificatio, zu: qualificare, ↑ qualifizieren ; 3: engl. qualification]:

1.Qualifizierung.


2.a)<Pl. selten> durch Ausbildung, Erfahrung o. Ä. erworbene Befähigung zu einer bestimmten [beruflichen] Tätigkeit: seine Q. [als Abteilungsleiter] steht außer Frage; dafür fehlt ihm die [nötige] Q.;

b)Voraussetzung für eine bestimmte [berufliche] Tätigkeit (in Form von Zeugnissen, Nachweisen o. Ä.): einzige erforderliche Q. ist das Abitur.



3.(Sport) a)<Pl. selten> durch eine bestimmte sportliche Leistung erworbene Berechtigung, an einem Wettbewerb teilzunehmen;

b)Wettbewerb, Spiel, in dem sich die erfolgreichen Teilnehmer für die Teilnahme an der nächsten Runde eines größeren Wettbewerbs qualifizieren (1 b) : die Q. gewinnen.

Qualifikation  

Qua|li|fi|ka|ti|on, die; -, -en <lat.> (Befähigung[snachweis]; Teilnahmeberechtigung für sportliche Wettbewerbe)
Qualifikation  


1. Ausbildung, Fortbildung, Qualifizierung, Schulung, Training, Weiterbildung.

2. Befähigung, Eignung, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Geeignetheit, Kenntnisse, Können, Könnerschaft, Sachverstand, Tauglichkeit, Voraussetzungen, Vorbildung.

3. a) Teilnahmeberechtigung; (Ballspiele): Eintritt; (Golf): Cut.

b) (Sport): Ausscheidung, Ausscheidungsrunde, Ausscheidungs[wett]kampf; (Sport, bes. Leichtathletik): Entscheidungslauf, Vorlauf, Zwischenlauf.

[Qualifikation]
[Qualifikationen]
Qualifikation  

Qua|li|fi|ka|ti|on, die; -, -en [über frz. qualification < mlat. qualificatio, zu: qualificare, ↑ qualifizieren; 3: engl. qualification]:

1.Qualifizierung.


2.
a)<Pl. selten> durch Ausbildung, Erfahrung o. Ä. erworbene Befähigung zu einer bestimmten [beruflichen] Tätigkeit: seine Q. [als Abteilungsleiter] steht außer Frage; dafür fehlt ihm die [nötige] Q.;

b)Voraussetzung für eine bestimmte [berufliche] Tätigkeit (in Form von Zeugnissen, Nachweisen o. Ä.): einzige erforderliche Q. ist das Abitur.



3.(Sport)
a)<Pl. selten> durch eine bestimmte sportliche Leistung erworbene Berechtigung, an einem Wettbewerb teilzunehmen;

b)Wettbewerb, Spiel, in dem sich die erfolgreichen Teilnehmer für die Teilnahme an der nächsten Runde eines größeren Wettbewerbs qualifizieren (1 b): die Q. gewinnen.

Qualifikation  

n.
<f. 20> das Qualifizieren, das Sichqualifizieren, Ausbildung; Beurteilung; Fähigkeit, Eignung, Befähigung; Befähigungsnachweis; die ~ für eine Aufgabe, Tätigkeit besitzen[<frz. qualification „Eignung, Befähigung“ <mlat. qualificatio; <lat. qualis „wie beschaffen“ + facere „machen“]
[Qua·li·fi·ka·ti'on]
[Qualifikationen]