[ - Collapse All ]
qualifizieren  

qua|li|fi|zie|ren:

1.sich qualifizieren: a)sich weiterbilden u. einen Befähigungsnachweis erbringen, eine Qualifikation (2 b) erwerben;

b)die für die Teilnahme an einem sportlichen Wettbewerb erforderliche Leistung erbringen.



2.die Voraussetzung für jmds. Eignung, Befähigung für etwas darstellen.


3.als etwas beurteilen, einstufen, kennzeichnen, bezeichnen
qualifizieren  

qua|li|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [mlat. qualificare = näher bestimmen, mit einer bestimmten Eigenschaft versehen, zu lat. qualis (↑ Qualität ) u. facere = machen; 1 b: engl. to qualify]:

1.<q. + sich> a)eine Qualifikation (2 a) erwerben, erlangen: er hat sich zum Facharbeiter qualifiziert; sich als Wissenschaftler, sich wissenschaftlich q.;

b)(Sport) eine Qualifikation (3 a) erringen: die Mannschaft hat sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert.



2.a)(bes. DDR) ausbilden, weiterbilden u. so zu einer [bestimmten, höheren] Qualifikation (2 a) bringen;

b)für jmdn. eine Qualifikation (2 a) darstellen: seine Berufserfahrung qualifiziert ihn für diesen Posten; ein qualifizierendes Merkmal (Merkmal einer Sache, durch das sie zu dem wird, was sie ist).



3. (bildungsspr.) als etw. Bestimmtes bezeichnen, klassifizieren: die Polizei qualifiziert die Tat als einfachen Diebstahl.
qualifizieren  

qua|li|fi|zie|ren (als etw. bezeichnen, klassifizieren; befähigen); sich qualifizieren (sich eignen; sich als geeignet erweisen; eine Qualifikation erwerben)
qualifizieren  


1. ausbilden, befähigen, fortbilden, in die Lage versetzen, schulen, trainieren, vorbereiten, weiterbilden.

2. [be]nennen, bezeichnen, klassifizieren; (bildungsspr.): apostrophieren; (ugs. scherzh.): benamsen.

[qualifizieren]
[qualifiziere, qualifizierst, qualifiziert, qualifizierte, qualifiziertest, qualifizierten, qualifiziertet, qualifizierest, qualifizieret, qualifizier, qualifizierend]

sich fortbilden, sich weiterbilden.
[qualifizieren, sich]
[sich qualifizieren, qualifiziere, qualifizierst, qualifiziert, qualifizierte, qualifiziertest, qualifizierten, qualifiziertet, qualifizierest, qualifizieret, qualifizier, qualifizierend, qualifizieren sich]
qualifizieren  

qua|li|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [mlat. qualificare = näher bestimmen, mit einer bestimmten Eigenschaft versehen, zu lat. qualis (↑ Qualität) u. facere = machen; 1 b: engl. to qualify]:

1.<q. + sich>
a)eine Qualifikation (2 a) erwerben, erlangen: er hat sich zum Facharbeiter qualifiziert; sich als Wissenschaftler, sich wissenschaftlich q.;

b)(Sport) eine Qualifikation (3 a) erringen: die Mannschaft hat sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert.



2.
a)(bes. DDR) ausbilden, weiterbilden u. so zu einer [bestimmten, höheren] Qualifikation (2 a) bringen;

b)für jmdn. eine Qualifikation (2 a) darstellen: seine Berufserfahrung qualifiziert ihn für diesen Posten; ein qualifizierendes Merkmal (Merkmal einer Sache, durch das sie zu dem wird, was sie ist).



3. (bildungsspr.) als etw. Bestimmtes bezeichnen, klassifizieren: die Polizei qualifiziert die Tat als einfachen Diebstahl.
qualifizieren  

[sw. V.; hat] [mlat. qualificare= näher bestimmen, mit einer bestimmten Eigenschaft versehen, zu lat. qualis (Qualität) u. facere= machen; 1b: engl. to qualify]: 1. [q. + sich] a) eine Qualifikation (2 a) erwerben, erlangen: er hat sich zum Facharbeiter qualifiziert; sich als Wissenschaftler, sich wissenschaftlich q.; b) (Sport) eine Qualifikation (3 a) erringen: die Mannschaft hat sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert. 2. a) (bes. DDR) ausbilden, weiterbilden u. so zu einer [bestimmten, höheren] Qualifikation (2 a) bringen; b) für jmdn. eine Qualifikation (2 a) darstellen: seine Berufserfahrung qualifiziert ihn für diesen Posten; ein qualifizierendes Merkmal (Merkmal einer Sache, durch das sie zu dem wird, was sie ist). 3. (bildungsspr.) als etw. Bestimmtes bezeichnen, klassifizieren: die Polizei qualifiziert die Tat als einfachen Diebstahl.
qualifizieren  

qualifizieren, weiterbilden
[weiterbilden]
qualifizieren  

v.
<V.t.; hat> befähigen, fähig machen (zu etwas), durch Unterricht u. Übung ausbilden u. entwickeln (für etwas); als geeignet anerkennen; beurteilen, einordnen, kennzeichnen; sich ~ sich ausbilden, sich durch Fleiß u. Übung entwickeln, sich als geeignet erweisen;
[qua·li·fi'zie·ren]
[qualifiziere, qualifizierst, qualifiziert, qualifizieren, qualifizierte, qualifiziertest, qualifizierten, qualifiziertet, qualifizierest, qualifizieret, qualifizier, qualifiziert, qualifizierend]