[ - Collapse All ]
Quecke  

Quẹ|cke, die; -, -n [spätmhd. quecke, mniederd. kweken, zu ↑ keck ]: (zu den Süßgräsern gehörende, artenreiche) Pflanze mit rundem Stängel u. unscheinbaren Blüten in Ährchen, deren unterirdische Ausläufer für ihre weite Verbreitung sorgen.
Quecke  

Quẹ|cke, die; -, -n (eine Graspflanze)
Quecke  

Quẹ|cke, die; -, -n [spätmhd. quecke, mniederd. kweken, zu ↑ keck]: (zu den Süßgräsern gehörende, artenreiche) Pflanze mit rundem Stängel u. unscheinbaren Blüten in Ährchen, deren unterirdische Ausläufer für ihre weite Verbreitung sorgen.
Quecke  

n.
<-k·k-> 'Que·cke <f. 19> Angehörige einer Gattung der Süßgräser mit langen, kriechenden Wurzelstöcken: Agropyron; Sy Queckengras [zu germ. *kwikw- „lebendig“ (nach seiner unverwüstlichen Lebenskraft); keck]
['Quecke]
[Quecken]