[ - Collapse All ]
Quere  

Que|re, die; - [md. queer, mhd. twer(e), ahd. twer(h)ī] (ugs.): Lage, Richtung quer zu etw.: etw. der Q. nach durchschneiden;

*jmdm. in die Q. kommen/(seltener:) geraten/laufen (ugs.:sich für jmdn. als Hindernis, Behinderung auswirken: immer wieder kam ihr die Erinnerung in die Q. jmdm. zufällig begegnen: im Flur kam ihr der Wirt in die Q. jmdm. in den Weg, vor das Fahrzeug kommen).
Quere  

Que|re, die; - (ugs.); meist in in die Quere kommen; in die Kreuz und [in die] Quer[e]
Quere  

Que|re, die; - [md. queer, mhd. twer(e), ahd. twer(h)ī] (ugs.): Lage, Richtung quer zu etw.: etw. der Q. nach durchschneiden;

*jmdm. in die Q. kommen/(seltener:) geraten/laufen (ugs.:sich für jmdn. als Hindernis, Behinderung auswirken: immer wieder kam ihr die Erinnerung in die Q. jmdm. zufällig begegnen: im Flur kam ihr der Wirt in die Q. jmdm. in den Weg, vor das Fahrzeug kommen).
Quere  

n.
<f. 19; unz.> Querrichtung; <fig.; umg.; meist in festen Redensarten> es ist ihm etwas in die ~ gekommen <fig.; umg.> er wurde durch etwas abgehalten, gestört; jmdm. in die ~ kommen <fig.; umg.> jmds. Weg störend kreuzen, jmdn. bei der Arbeit stören; Vorsicht, komm mir nicht in die ~!; wir liefen (in) die Kreuz und die ~ durch den Wald <umg.> ziellos hierhin u. dorthin; den Stoff (in) der ~ nehmen quer; [<ahd. twer(h)i; quer]
['Que·re]