[ - Collapse All ]
Querele  

Que|re|le die; -, -n (meist Plural) <lat.>: auf gegensätzlichen Bestrebungen, Interessen, Meinungen beruhende [kleinere] Streiterei
Querele  

Que|re|le, die; -, -n <meist Pl.> [frz. querelle < lat. querel(l)a="Klage," Beschwerde zu: queri="(be)klagen] (bildungsspr.): auf gegensätzlichen Interessen, Auffassungen o. Ä. beruhende [kleinere] Streiterei: nach langen -n um den Chefposten wurde heute eine Entscheidung getroffen.
Querele  

Que|re|le, die; -, -n meist Plur. <lat.> (Streiterei)
Querele  

Que|re|le, die; -, -n <meist Pl.> [frz. querelle < lat. querel(l)a="Klage," Beschwerde zu: queri="(be)klagen] (bildungsspr.): auf gegensätzlichen Interessen, Auffassungen o. Ä. beruhende [kleinere] Streiterei: nach langen -n um den Chefposten wurde heute eine Entscheidung getroffen.
Querele  

n.
<f. 19> Klage, Streit [<lat. querela „Klage, Beschwerde“; zu queri „klagen“]
[Que're·le]
[Querelen]